»Digitale Fachkompetenz« ist die Gesamtheit des Wissens, der Fähigkeiten und der Fertigkeiten einer natürlichen Person oder einer Organisation im Hinblick auf digitale Informations- und Kommunikationstechnologien sowie einer durch diese Technologien geprägten Welt, welche von Relevanz für die fachliche Kompetenz dieser Person oder Organisation ist.

Der Begriff unterscheidet sich von der »Digitalen Kompetenz« im Allgemeinen durch den Bezug auf die Fachkompetenz der Person.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.