Der Begriff »Digitale Welt« bezeichnet die Gesamtheit der die Lebensbedingungen im digitalen Zeitalter kennzeichnenden Umstände, welche maßgeblich durch eine Vielzahl digitaler Technologien geprägt sein werden.

Mit dem Ausdruck »Digitale Welt« wird betont, dass die Lebensumstände des Menschen im digitalen Informationszeitalter in überragender und umfassender Weise durch die digitalen Technologien bestimmt sein werden. Dem Begriff liegt die Erwartung zugrunde, dass die Systeme und Strukturen, welche die Welt und das auf ihr beheimatete Leben nachhaltig prägen, nicht nur von digitalen Technologien durchzogen sondern von ihnen maßgeblich geformt sein werden. Diese alldurchdringende Prägung spiegelt sich darin wieder, das im Ausdruck »Digitale Welt« das »Digitale« zum Zentralattribut irdischen Daseins erhoben wird.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.