»Digitaler Fortschritt« bezeichnet die mit der Verbreitung digitaler Technologien einhergehende Eröffnung neuer Möglichkeiten, deren Nutzung zu einer Verbesserung im Vergleich zu der vorherigen Zeit führt.

Im Zentrum der Definition des Begriffs »Digitaler Fortschritt« steht die Bewertung der druch die Verbreitung digitaler Technologien ausgelösten Veränderungen. Mit dem Begriff »Fortschritt« wird eine positive Bewertung der eintretenden Veränderungen vorgenommen und auf die Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten abgehoben. Wie jede Bewertung beruht auch diese notwendigerweise auf einem heranzuziehenden Bewertungsmaßstab, der letztlich stets auf einem normativen Fundament ruht. In der mit dem Begriff »Digitaler Fortschritt« verbundenen Bewertung drückt sich somit eine normative Grundhaltung aus, welche das Auftun neuer Möglichkeiten aufgrund der Erweiterung des Standes menschlichen Wissens, menschlicher Fähigkeiten und menschlicher Fertigkeiten positiv betrachtet.

Abgrenzung: Der Begriff »Digitaler Fortschritt« ist von der Vielzahl anderer Ausdrücke abzugrenzen, die ebenfalls zur Beschreibung jener Veränderungen verwendet werden, welche durch die Verbreitung digitaler Technologien ausgelöst werden. Weite Verbreitung gefunden haben die Termini »Digitaler Wandel«, »Digitalisierung«, »Digitale Transformation« und »Digitale Disruption«. Bei diesen handelt es sich allesamt um rein beschreibende Begriffe. Die Definition des Ausdrucks »Digitaler Fortschritt« hingegen beinhaltet eine Bewertung im Sinn einer positiven Zukunftsaussicht.

Der Terminus »Digitaler Fortschritt« bezieht sich auf sämtliche Veränderungen, die durch die Verbreitung digitaler Technologien ausgelöst werden und dazu führen, dass sich neue Möglichkeiten eröffnen. Damit ist der Begriff ähnlich weit definiert wie jener des »Digitalen Wandels«, der sich ebenfalls auf sämtliche Veränderungen bezieht, die im Zusammenhang mit der Verbreitung digitaler Technologien auftreten. In dieser Hinsicht unterscheidet sich der »Digitale Fortschritt« von den Begriffen »Digitalisierung« und »Digitale Transformation«, die beide auf bestimmte Aspekte beziehen. Die Termini »Digitaler Fortschritt« und »Digitale Revolution« sind bewertender Natur. Während der Begriff »Digitaler Fortschritt« die Ausweitung der Handlungsmöglichkeiten durch digitale Technologien wertend in den Mittelpunkt rückt, ordnet der Begriff »Digitale Revolution« das Ausmaß der Veränderung in zeitgeschichtlichen Maßstäben ein.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.