Ein »Digitales Geschäftsmodell« ist ein betriebswirtschaftliches Konzept, welches die der Wertschöpfung eines Unternehmens oder einer Branche zugrunde liegende Funktionslogik sowie die wesentlichen Strukturen darstellt, wobei diese wesentlich auf der Nutzung digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien beruhen.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.