Als »Digitalisierungsoffensive« wird eine Handlung bezeichnet, mit der durch verstärkte Anstrengung ein energischer Vorstoß unternommen wird, durch den schnell und effektiv bestimmte Ziele im Rahmen des Digitalen Wandels erreicht werden sollen.

Die »Digitalisierungsoffensive« dient der Gestaltung und Beschleunigung der Digitalisierung und der Digitalen Transformation eines Systems. Die Verstärkung der Anstrengung ist eine Reaktion auf die umbruchartigen Veränderungen, welche im Rahmen der Digitalen Revolution mit rasantem Tempo eintreten. Sie zielt darauf ab, die Digitalen Chancen zu nutzen, die sich aus dem Digitalen Fortschritt ergeben. Im Idealfall ist eine »Digitalisierungsoffensive« in eine umfassende Digitale Strategie eingebunden und basiert auf einem kohärenten konzeptionellen Ansatz, wie beispielsweise dem »Digital Era Framework«.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.