Das Adjektiv »exokognisphäral« bedeutet »außerhalb der Kognisphäre«. Es wird verwendet zur Bezeichnung von Vorgängen und Prozessen, die bezogen auf die Kognisphäre als exosphäral eingestuft werden können, sich also vollständig außerhalb der Kognisphäre vollziehen.

Das Adjektiv »exokognisphäral« ist ein neugebildetes Wort, welches im Rahmen der Nomenklatur des »Digital Era Framework« definiert wurde. Dieser Bezugsrahmen dient der Einordnung von Prozessen, welche untersucht werden im Kontext der Betrachtung des Digitalen Wandels, der Digitalisierung und der Digitalen Transformation oder der Strukturen einer Digitalen Welt im Digitalen Zeitalter.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.