Der Begriff »In Real Life« und seine Abkürzung »IRL« werden gebraucht, um auszudrücken, dass ein Vorgang oder Sachverhalt sich nicht in der digitalen Infosphäre vollzieht, sondern der Vorgang sich als Erleben von Aktion und Interaktion ohne Involvierung digitaler Technologien als Vermittlungsinstanzen von statten geht.

Zitierhinweis

Die vorstehende Definition wurde im Rahmen des Digital Era Framework von Dr. Dr. Jörn Lengsfeld vorgeschlagen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Digital Era Framework. Ein Bezugsrahmen für das digitale Informationszeitalter. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.