Die Kontingenzanalyse ist ein Verfahren der Datenerhebung, bei dem die Feststellung des Vorkommens der Erfüllung wohldefinierter Kriterien mit der Untersuchung des Zusammenhanges mit dem Auftreten anderer Merkmale verbunden wird.

Die Kontingenzanalyse tritt neben weitere Verfahren der Datenerhebung, insbesondere der Frequenzanalyse, der Intensitätsanalyse und der Valenzanalyse.

Zitierhinweis

Die Erstveröffentlichung der vorstehenden Definition erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Product Placement.. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.