Eine Podiumsdiskussion ist ein vor einem Publikum aus einer Mehrzahl von Zuschauern geführtes Gespräch zwischen mehreren Personen über ein vorgegebenes Thema, das darauf ausgerichtet ist dem Publikum durch entsprechende Strukturierung einen Überblick über die unterschiedlichen Standpunkte zu geben und das Wissen zu bündeln.

Gewöhnlich wird eine Podiumsdiskussion durch einen Moderator, einen Diskussionsleiter oder Gesprächsleiter koordiniert.

Zitierhinweis

Die Erstveröffentlichung der vorstehenden Definition erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Glossar der öffentlichen Rede.. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.