Die Valenzanalyse ist ein Verfahren der Datenerhebung bei dem die Häufigkeit des Vorkommens der Erfüllung wohldefinierter Kriterien festgestellt wird, und zudem eine einfache Bewertung nach dem Schema negativ/neutral/positiv vorgenommen wird.

Die Valenzanalyse tritt neben weitere Verfahren der Datenerhebung, insbesondere der Frequenzanalyse, der Intensitätsanalyse und der Kontingenzanalyse.

Zitierhinweis

Die Erstveröffentlichung der vorstehenden Definition erfolgte in: Jörn Lengsfeld: Product Placement.. Bitte verweisen Sie auf die Originalpublikation, falls Sie den Text zitieren.